Assyriologie und Hethitologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Publikation frühaltbabylonischer Bullen aus den Grabungen von Umma (Djokha)

    Wappen am Fußboden des LMU-Hauptgebäudes

    Die administrativen Keilschriftdokumente aus der Larsa-Zeit wurden von Nawala al-Mutwalli Mahmood bei ihren Grabungen 1999-2002 im Šara-Tempel von Umma geborgen. Die Publikation erfolgt gemeinsam mit Walther Sallaberger. mehr

  • Die Palastarchive von Nuzi

    nuzi-teaser

    Die umfangreichen Tontafelfunde aus dem Palast von Nuzi (nahe Kirkuk, Irak) stehen im Zentrum der Forschungen von Anne Löhnert. Die Urkunden dokumentieren die Verwaltung des königlichen Haushalts und der Ressourcen des Landes. mehr

  • Kinder im frühen Mesopotamien

    kinder-teaser-klein

    Vitali Bartash untersucht ein auffallendes sozialwirtschaft-liches Phänomen im frühen Mesopotamien: Die Unterhaltung von Kindern hautsächlich aus unterprivilegierten Gesellschaftsschichten in Tempel- und Palasthaushalten. mehr

  • Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie

    logo_badw

    Die Redaktion für dieses Projekt der Bayerischen Akademie der Wissenschaften war bis Ende 2017 in unserem Institut beheimatet. mehr

  • Weizen und Gerste in Mesopotamien

    weizen-teaser

    Aron Dornauer leitet eine interdisziplinäre Untersuchung der bronzezeitlichen Weizen- und Gerstesorten in Mesopotamien. mehr

  • Die Archive des Großen Tempels

    bagazkale_hattusa

    Eine Rekonstruktion der Keilschriftarchive des Großen Tempels von Ḫattusa (Boğazköy) bildet eine wichtige Voraussetzung für wichtige Erkenntnisse über Geschichte und Kultur der Hethiter. mehr

  • Das Erra-Epos

    erra_projekt

    Frauke Weiershäuser erarbeitet eine Neuedition des sogenannten „Erra-Epos“. Die umfassende Untersuchung berücksichtigt vor allem die Beziehung dieses Textes zu anderen Zeugnissen der mesopotamischen Literatur. mehr

  • Keilschrifturkunden der Kassitenzeit

    kassiten_elena

    Das Forschungsprojekt hat die Entzifferung und Veröffentlichung von bisher unpublizierten mesopotamischen Urkunden zum Ziel, die aus der Zeit der kassitischen Dynastie (ca. 1475–1155 v. Chr.) datieren und zu der Sammlung von Keilschrifttafeln der Cornell University gehören. mehr

  • Hethitische Staatsverträge

    heth-vertrag

    Die Archive der hethitischen Hauptstadt Ḫattuša haben uns den Text von über 30 Staatsverträgen überliefert, die eine der größten Gruppen von internationalen diplomatischen Urkunden des alten Orients darstellen ... mehr

  • Tell Beydar

    Schreibtisch bei der Grabung

    Der Tell Beydar im Nordosten Syriens bietet besonders gute Voraussetzungen für die Erforschung der Stadtkultur des 3. Jahrtausends v. Chr. 2002 förderte die DFG dieses Projekt mehr